Geister aus dem Nazi-Ghetto

  Aus den Zeichnungen, für die Bedřich Fritta sterben musste, kriecht der Tod auf einen zu. Abgemagerte Gestalten, mehr Gespenster als Menschen, stieren dem Betrachter entgegen. Es sind Szenen aus dem NS-Ghetto Theresienstadt. Um Juden logistisch effizient per Güterzug in Vernichtungslager wie Auschwitz zu bringen, hatten es die deutschen Besatzer 1941 nördlich von Prag eingerichtet. …

Singen für die Katz

Für den „König der Löwen“ geben sie alles, doch irgendwann muss jeder Darsteller gehen. Wer Musical-Star sein will, nimmt eine Existenz mit befristeten Arbeitsverträgen und wenig Privatleben in Kauf. Nun stehen in Deutschlands Musical-Hauptstadt Hamburg wieder 20 Neue auf der Bühne. Von Markus Huth für Spiegel Online ierres Hände drücken sich in zwei Stelzen, sie …

Äthiopien: Im Land der Helfer

Seit mehr als 30 Jahren kämpft die Stiftung „Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe“ gegen das Elend in Äthiopien, immer noch eines der ärmsten Länder der Welt. Am Sonntag eröffneten die Helfer eine von deutschen Städten gespendete Schule im Osten des Landes. Von Markus Huth für dapd ine in Lumpen gekleidete Frau kommt ans …